VOR DEM PILSVERGNÜGEN
NOCH EINE FRAGE:
HABEN SIE DAS GESETZLICHE MINDESTALTER
VON 16 JAHREN FÜR DEN BIERKONSUM ERREICHT?
Ja
Nein
Der Besuch dieser Website
ist erst ab einem Mindestalter
von 16 Jahren erlaubt.
NEUES AUS OBERTRUM

Seit Jahrhunderten liegt der Trumer Privatbrauerei nichts ferner als der Stillstand. Wir sind ständig in Bewegung. Hier berichten wir über unsere Neuigkeiten.

„Einfach leben“ - unsere neue Podcast-Reihe mit Menschen die inspirieren und Mut machen

Eine werteorientierte Unternehmenskultur steht für uns an vorderster Stelle. Seit Generationen werden in der Trumer Privatbrauerei edle, hochwertige Biere gebraut und trotz, oder gerade wegen dieser langen Tradition sehen wir uns mehr denn je der Gegenwart und der Zukunft verpflichtet.

Unter dem Titel „Einfach leben“ präsentieren wir erstmals eine eigene Podcast-Reihe“. Eine insgesamt 9-teilige Serie, in der ausnahmsweise nicht unser Produkt im Vordergrund steht, sondern die inhaltlich wesentlich tiefgründiger ansetzt. Wir wollen inspirieren und dabei über die echten Momente des ‚Einfach leben‘ und unsere Interpretation dieses Leitsatzes sprechen. Daher ist es uns wichtig, in unseren Podcasts Menschen zu Wort kommen zu lassen, die unsere Werte teilen, die optimistisch in die Zukunft blicken und mit ihren Geschichten Mut machen.

Mut, Grenzenlosigkeit, Geschmack und Kreativität sind die Themen der ersten vier Beiträge die auf einfachleben.com jetzt zu hören sind.

einfachleben.com

Der neue Obertrumer Bio Radler

Ein Radler, wie er natürlicher nicht sein könnte: mit Bio-Zitronenverbene und etwas österreichischem Rübenzucker verfeinert. Fermentiert mit natürlicher Milchsäure. Der Obertrumer Bio Radler überzeugt mit geringerer Süße und ist unser erstes Bio-Produkt.

Ein Radler, neu gedacht: Basis für den Obertrumer Bio Radler ist ein Sauerbier nach Märzen-Art. Nach dem Läutern wird die Würze über Nacht im Sudhaus stehen gelassen, durch Wärme und Zeit beginnen die natürlichen Milchsäure-Bakterien anschließend zu fermentieren. Durch diesen Prozess entsteht auf natürlichem Weg ein Sauerbier, welches dem Radler die leichte Säure verleiht. Danach kommen Fruchtigkeit und Süße dazu: Aus Bio-Zitronenverbene wird durch Kaltextraktion und der Beigabe von natürlichem Rübenzucker eine Limonade erstellt, die dem Bier beigegeben wird. Somit entsteht der frische, leichte, spritzige Obertrumer Bio Radler – ohne Zusatzstoffe.

Wie schon das „Obertrumer Original“ präsentiert sich der Obertrumer Bio Radler mit einem Retro Etikett in der Euro Flasche (0,33 Liter). Erhältlich ist der Obertrumer Bio Radler ab sofort, in der Kiste (24 x 0,3l) oder in der Manschette 4 x 0,33l in den TRUMER Shops am Brauereigelände (Obertrum) und in der Trumerei (Stadt Salzburg). Oder auch in unserem Onlineshop in der Box (20 x 0,33l) im Einweggebinde, sowie in ausgewählten Gastronomiebetrieben.

Hopfengespräche

Salzburger Brauereien brauen ausschließlich mit Naturhopfen. Schließlich ist jedes Bier nur so gut wie der Hopfen, der ihm seine unverwechselbare Note gibt. Am 2. Mai standen die Braumeister der österreichischen Privatbrauereien im Rahmen der “Hopfengespräche” allen Interessierten Rede und Antwort.

Hopfen gibt dem Bier die Würze, seine angenehme Bittere, den erfrischenden Charakter und er ist die „Seele“ des Biers, wie Brauer diese wichtige Zutat gerne bezeichnen. Die österreichischen Privatbrauereien brauen ihre individuellen Biere ganz im Sinne der rot-weiß-roten Bierkultur mit aromatischem Naturhopfen. Um über ihre Braukunst zu erzählen und auch mit der „Mär“ – dass es eine Ausnahme sei, mit Naturhopfen zu brauen – aufzuräumen, luden die heimischen Privatbrauereien Interessierte in ihre Brauereien zu den so genannten „Hopfengesprächen“ ein.

Trumer Braufunding

Unter dem Motto „Sortenvielfalt statt Einheitsbier“ endete am 18. Jänner erfolgreich die Zeichnungsfrist unseres Crowd Funding Projektes und kann nun dank mehr als 200 Unterstützern realisiert werden.

Wir freuen uns sehr, dass vielfältige und unabhängige österreichische Bierkultur so vielen Menschen quer durch ganz Österreich ein Anliegen ist. Die Unterstützungssumme von über Euro 80.000 investieren wir in zwei neue kleinere Innovationstanks, in denen Kleinmengen lagern können, die uns in Zukunft Neuentwicklungen unserer Biere erleichtern werden.

Ab Sommer werden die ersten Neuentwicklungen aus diesen Tanks verkostet werden können.
Alle BRAUfunder erhalten als Gegenleitung über mehrere Jahre unser Bierabo, die Trumer Hopfenbox, Wertgutscheine, Exklusivevents in der Brauerei und viele weitere Vorteile.
Die erfolgreiche Umsetzung des Projektes zeigt auch, dass innovative Finanzierungsformen in unserem sonst eher traditionell orientierten Brauereiwesen durchaus ihre Berechtigung haben.
Danke für die zahlreiche Teilnahme am Trumer BRAUfunding!

Crowdfunding-Plattform 1000×1000

Wie’s funktioniert
erklären wir in diesem kurzen Video
Dieses Video kann nicht angezeigt werden.
Bitte wechseln Sie zu Youtube.

https://www.youtube.com/watch?v=DsopJ0Jqs4w
Das neue „Obertrumer Original“

Ein vollmundiges Märzen-Zwickl wie damals: naturbelassen mit dezenter Trübung. Gebraut nach dem Reinheitsgebot von 1516, eine charmante Hommage an die originale Brauart.

Gebraut nach der ursprünglichen Brauart bleiben bei diesem Märzen-Zwickl die ungefilterten Hefen als Geschmacksträger im Bier erhalten – es zeichnet sich durch mehr Milde, Vollmundigkeit und vielschichtige Geschmacksnuancen aus. Die Trübung ist bewusst dezent gehalten, um den erfrischenden Charakter des Bieres zu unterstreichen. Dabei kommt uns die längere Reifephase nach der Philosophie des Slow Brewing zu Gute, durch die sich das Bier schonend und natürlich klärt.

Erhältlich ist das Obertrumer Original in der Gastronomie vom Fass oder in der Flasche, in der Kiste (20x 0,5l bzw. 24x 0,33l) oder im 6er Träger in unseren TRUMER Shops am Brauereigelände Obertrum und in der Trumerei im STADTWERK Salzburg sowie in ausgewählten Spar-Filialen und Lagerhäusern im Flachgau und in der Stadt Salzburg.